Namasté mit CBD

Artikel teilen

Wie CBD Öl meine Yoga-Praxis veränderte

Yoga und CBD scheinen auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Kombination zu sein. Doch sowohl die Hanfpflanze als auch die körperlichen und mentalen Übungen sind uralte Heilmittel und tief verankert in der indischen Philosophie. Welche Vorteile diese Kombination für dein Wohlbefinden hat und was unsere Mitarbeiterin Alina während ihrer CBD-infundierten Yoga-Praxis erlebt hat, erfährst du hier.

“Wer Yoga übt, entfernt das Unkraut aus dem Körper, sodass der Garten wachsen kann.”            – Bellur Krishnamachar Sundararaja Iyengar, Erfinder des Iyengar-Yoga

Was vereint Yoga und CBD?

Der Konsum von Cannabis sowie die Yogapraxis gehen bis in die Antike zurück. Vor allem in Indien werden Pflanzen und Bäume als heilige Wesen wahrgenommen und vergöttert. Im Ayurveda, der traditionellen indischen Heilkunst, gilt Cannabis als eine der fünf heiligen Pflanzen. Der indische Gott Shiva habe sie zu den Menschen gebracht, wo die Pflanze einerseits als nervenberuhigendes Mittel, aber auch als Quelle für Öl, Medizin und Wegweiser zum höheren Bewusstsein genutzt wurde. Vor allem das nicht-psychoaktive CBD wird seither als Antidepressivum, Schmerzmittel und Heilmittel gegen viele Krankheiten eingesetzt.

Auch die Yogapraxis kommt aus Indien und beschreibt eine Philosophie, die ein bewusstes und gesundes Leben anstrebt. Vor allem die Yoga-Übungen (sogenannte Asanas) sowie begleitende Atem- (Pranayama) und Meditationstechniken sollen Körper und Geist in Einklang bringen. Eine regelmäßige Yoga-Praxis kann außerdem Stress minimieren, die Muskulatur und Ausdauer stärken und sämtliche Körperfunktionen optimieren.

 

Yoga & CBD = die perfekte Kombination

Das Cannabidiol (CBD) aus der Hanfpflanze dockt an die körpereigenen Rezeptoren des Endocannabinoidsystems an. Dadurch werden entsprechende Zellen aktiviert, die das Immunsystem stärken, das Knochenwachstum fördern und die Konzentrationsfähigkeit verbessern. Genau das erzielt auch die Yoga-Praxis. Denn die yogische Lebensweise lenkt deine Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt, wodurch Entspannung und Achtsamkeit gefördert werden. Durch regelmäßige Yoga-Übungen werden nicht nur Körperfunktionen aktiviert, sondern auch Stress und negative Emotionen abgebaut. Yoga überschneidet sich also mit der Wirkung von CBD auf das Endocannabinoidsystem.

“Meine persönliche Yoga-Praxis zeigt mir immer wieder, dass ich wacher und konzentrierter bin, wenn ich morgens eine Runde Yoga mache und abends ein paar Hanfgeflüster CBD-Tropfen einnehme. Vor allem nach besonders intensiven Einheiten hilft mir das CBD Öl meinen Körper zu regenerieren und Muskelkater vorzubeugen.”

– Alina von Hanfgeflüster

 

Mach’ deinen Geist bereit für Yoga


Auch die Meditation und das bewusste Atmen sind ein Teil von Yoga. In Kombination mit CBD helfen sie, stressige Gedanken zu beruhigen und tragen zu einer besonders achtsamen Erfahrung bei. CBD kann dir dabei helfen, dich besser auf deinen Atem oder die von dir gewählte Meditationstechnik zu konzentrieren.

Die entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung von CBD kann dir außerdem helfen, die einzelnen Yoga-Asanas leichter auszuführen.

Um nach einer herausfordernden Yoga-Klasse noch tiefer schlafen zu können, eignet sich CBD perfekt, da es Einschlafproblemen und nächtlichem Aufwachen vorbeugen kann. Auch die regenerativen Eigenschaften des CBD Öls helfen deinem Körper das praktizierte Yoga zu verarbeiten.

 

Yoga und Hanf sind seit langem Teil der indischen Philosophie und haben beide positive Eigenschaften auf Körper, Geist und Wohlbefinden. Kombinierst du Yoga mit CBD, kannst du nicht nur deine Praxis auf ein neues Level bringen, sondern profitierst auch von den Vorteilen beider Komponenten. Für deine ausgeglichene Yoga-Praxis schaue gerne in unserem CBD Öl Shop vorbei. Dort bieten wir unter anderem ein CBD Sport Öl an, welches optimal für dein magisches Yoga-Erlebnis ist.

Namasté

Medizinischer Haftungsausschluss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.